HomeSpektrumSicherheitKostenKontakt
 

Termin vereinbaren

  Tel 044 380 07 48
  Int +41 443 80 07 48
  Fax 044 380 07 47
  Mail info@seefeldclinic.ch
 
 

Adresse

  Seefeldclinic
  Neumünsterstrasse 30
  CH-8008 Zürich

Gesicht
Durch den normalen Alterungsprozess unterliegt das Gesicht vielen unterschiedlichen Faktoren, die eine unterschiedliche Dynamik im Veränderungsprozess bewirken. Zuerst sichtbar sind die Verminderung des Gesichtsvolumens sowie die Faltenbildung. Weiterhin kommt es im Verlauf der Jahre zu einem Rückgang des Fettfüllgewebes in der Wangen- und Halsregion und der Erschlaffung des Bindegewebes. Die hier vorgestellten Behandlungsmethoden, wie Botulinum, Hyaluronsäure, Filler, werden schon seit Jahren mit Erfolg angewendet und sorgen für ein jüngeres Aussehen.

Faltenbehandlung mit Botulinum

Botulinum, genannt "Botox", ist ein gereinigtes Eiweiss, das eine Muskelentspannung bewirkt. Es wird in die feinen Gesichtsmuskeln injiziert und blockiert dort für einen bestimmten Zeitraum die Nervenimpulse. Der Muskel entspannt dadurch komplett. Das Botulinum-Eiweiss wird durch den menschlichen Körper vollständig abgebaut. Anwendungsgebiete sind mimischen Falten, Stirnfalten (Stirnlift) und Zornesfalten. Nach der Behandlung vertiefen sich die Falten nicht weiter und glätten sich. Ihr Gesichtsausdruck wirkt frisch und erholt. Die Wirkung tritt nach ca. 2 Wochen ein und hält ca. 6-8 Monate an. Das ästhetische Ergebnis kann nochmals verbessert werden, wenn neben der Anwendung von Botulinum tiefe Falten mit Hyaluronsäure unterlegt werden.

Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure (Filler)

Hyaluronsäure ist eine körpereigene Substanz, die natürlich in der Haut vorhanden ist. Im Verlauf der Jahre baut sich der Hyaluronsäureanteil zunehmend ab. Die Haut verliert dadurch an Frische und Elastizität. Es entstehen tiefe und bleibende Gesichtsfalten. Hyaluronsäure wird nach Monaten bis Jahren vom Körper wieder abgebaut, so dass es zu einem allmählichen Absinken des behandelten Areals kommt. Anwendungsgebiete sind statische Falten am Nasenwinkel und Mundbereich. Das ästhetische Ergebnis kann nochmals verbessert werden, wenn neben der Anwendung von Hyaluronsäure dynamische Falten mit Botulinum entspannt werden

Lippenkorrektur (Volumen, Randbetonung)

Schmale und asymmetrische Lippen sind die häufigsten Gründe für eine Lippenkorrektur. Das Volumen der Lippen nimmt im Laufe der Jahre ab, kollagene Fasern und Flüssigkeit werden schrittweise abgebaut, Ihre Lippen verlieren an Kontur und Symmetrie. Um die Kontur der Lippen zu harmonisieren oder mehr Volumen zu erreichen, wird eine spezielle Hyaluronsäure verwendet. Diese wird direkt in die Lippen injiziert und gibt ihnen das gewünschte Volumen zurück. Der Eingriff wird in der Seefeldclinic ambulant durchgeführt.

Mesotherapie (Refreshing, Facelift ohne Operation)

Im Alter oder auch genetisch geprägt verliert die Haut Kollagen und erscheint grobporig und feinfaltig. Bei direkter Lichteinstrahlung sieht die Hautoberfläche auffällig unruhig aus. Es entsteht ein lederartiges Erscheinungsbild. Die Mesotherapie ist eine effektive Methode zur Hautverjüngung. Ihre Wirksamkeit beruht auf einer sichtbaren Erhöhung der Hautelastizität durch Verstärkung der Mikrozirkulation, einer Verbesserung des neuro-vegetativen Hautsystems und einer Steigerung der Abwehrkräfte. Eine spezielle Mischung aus Kollagen und Vitaminen wird unter die Hautoberfläche injiziert. Ihre Haut erscheint glatt, frischer, praller und gesünder.

Augenlidkorrektur (Blepharoplastik)

Wenn sich die Festigkeit von Bindegewebestrukturen verringert, entstehen sogenannte Schlupflider. Der Hautüberschuss an den Oberlidern kann so gross sein, dass eine Gesichtsfeldeinschränkung entsteht. Auch die Lidhaut wird dünner und verliert ihre Elastizität. Dadurch wird Fettgewebe der Augenhöhle nach vorn gedrückt. Im Unterlidbereich entstehen unschöne Schwellungen, die sogenannten Tränensäcke. Die Lidachse wird horizontal oder sogar nach aussen abfallend verändert. Dadurch wandelt sich die jugendliche Mandelform der Augen in eine eher runde Form. Die Korrektur von Ober- und Unterlidern gehört zu den am meisten durchgeführten Schönheitsoperationen. Narben nach Lidoperationen sind haarfein und kaum sichtbar.

Kinnkorrektur (Doppelkinn)

Der Wunsch nach Kinnkorrektur steht oft im Zusammenhang mit der Behandlung des gesamten Gesichtsprofils. Im Verlauf der Jahre kommt es zur Hauterschlaffung und Zunahme von Depot-Fettgewebe im Kinnbereich. Die Kinnkontur wird aufgehoben und die seitliche Silhouette erscheint gealtert. Bei Männern stört der überschüssige Fettanteil oft beim Rasieren am Kinn oder im Halsbereich. Die Fettwegspritze (Injektionslipolyse) ist eine effektive Methode zur Behandlung des Doppelkinns ohne Operation. Andererseits kann durch einen punktförmigen Zugang das Fettgewebe im Kinnbereich abgesaugt und Ihr Kinn neu modelliert werden.

Eigenblutbehandlung (Vampirlifting, PRP, Platelet-Rich-Plasma)

Durch die Eigenbluttherapie werden nicht nur Falten gemindert, sondern dauerhaft bekämpft und die Haut aufgepolstert. Das injizierte, aufbereitete Eigenblut erhält eine grosse Menge an Wachstumsfaktoren, sodass Ihre Haut zur Regeneration angeregt wird. Es werden neue Blutgefässe gebildet und die Haut sieht sofort wieder rosig aus. Der Effekt ist langanhaltend, die Poren sind weniger, die Haut ist glatter und viel reiner. Das Gesicht wirkt schön durchblutet und Sie sehen aus, als kämen Sie aus dem Urlaub.

Eigenfettbehandlung (Lipostructure)

Die Eigenfettbehandlung ersetzt Volumen welches durch den Alterungsprozess im Gesichtsbereich abgebaut wurde. Mittels Eigenfett-Transfer können Lippen vergrössert oder die Wangen aufgebaut werden. Die Falten glätten sich, da die Haut mit Eigenmaterial stabilisiert und gespannt wird. Auch der Volumenaufbau im Brustbereich, der Gesässregionen und den Waden ist mit Eigenfett möglich. Überschüssiges Fettgewebe wird vorsichtig abgesaugt und in der gleichen Operation in den aufzufüllenden Gewebebereich eingebracht. Während sich andere Füllmaterialen im Laufe der Zeit abbauen, wächst ein grosser Teil des augmentierten Fettgewebes an und verbleibt dann dort dauerhaft.

Mini-Face-Lift (Fadenlift)

Beim Fadenliftig handelt es sich um eine sehr effiziente, nicht-chirurgische Methode, um bestimmte Gesichtspartien (nach unten gezogene Mundwinkel, hängende Wangenbäckchen, Halserschlaffung) wieder in Form zu bringen. Mit speziellen Fäden, die entweder sehr gut verträglich bzw. vom Körper sogar vollständig wieder abgebaut werden, wird die nicht vorhandenen oder verlorengegangenen Spannkraft der Haut unterstützt. Bei dieser fast schmerzfreien Behandlung kommt es zu einem natürlichen Regenerationsprozess der Haut und einer Hebung erschlaffter Konturen. Diese Minilifting-Methode bewirkt einen effektiven Lifting-Effekt ohne Schnitte oder Narben.

Copyright 2020 | Seefeldclinic Zürich| Medical Expert AG | www.seefeldclinic.ch | Impressum | Disclaimer | Datenschutz | Kontakt